Lagerung von Bergkäse, Schnittkäse und Kräuterkäse:

Gereifter Halbhartäse läßt sich sehr gut lagern. Die Lagerung ist Erfahrungssache. Für kaes.at-Kunden haben sich folgende Methoden bewährt:

*Im Keller bei ca. 8-15° Celsius. Der Käse trocknet am Rand. Bei regelmäßigem Konsum und der Liebe zum Kochen/Würzen kein Problem. Der Rand wird dünn herunter geschnitten und zum kochen verwendet und der Rest genossen.

*Wien- Altbau spezial: Käse wird im Tuch zwischen den Fenstern gelagert (nur im Winter zu empfehlen ;)

*Kühlschrank-Käseglocke: Die Käseglocke sollte jeden Tag für 10 Minuten geöffnet werden. Statt einer Käseglocke kann eine "Tupperware" verwendet werden.

*Weichkäse sollte in einer Tupperware im Kühlschrank gelagert werden.

Bei Bergkäse gilt: Je älter der Käse, desto länger hält er noch.

Schnittkäse sollte innerhalb 2-3 Wochen gegessen werden.

Weichkäse empfehlen wir innerhalb von 2 Wochen zu konsumieren.

IMPRESSUM   AGBs   ©2006 vielfalt.com